Umgebung

Peñíscola, Stadt am Meer

Peñíscola, im Norden dea Comunidad Valenciana, liegt an einem privilegierten Ort am spanischen Mittelmeer. Von den 79 km2, uber die sich das Gemeindegebiet erstreckt, verlaufen 17 parallel zur Küste, und sie verteilen sich gleichmäBig auf  waldige Oberflächen und Mittelmeer-Kulturland, auf dem auch die Orangen, Oliven und Mandeln nicht fehlen.

Diese alte Stadt, die gekrönt wird von ehemaligen Sitz des Papstes Benedikt XIII, einen befestigten kastell aus dem 14. Jh. Liegt auf einem beeindruckenden Felsen, der sich s64 Meter hoch aus dem blau des Meeres erhebt; mit dem Festland durch einen Sandstreifen verbunden, der früher immer wieder bei Stürmen von den Wellen weggefegt worden war und die Stadt vorübergehend in eine insel verwandelt hat.

Einen kontrast zum alten Stadkern bilden die neuen StraBen und Boulevards in der fremdenverkehrszone. Warmes Wasser im Sommer und Herbst findet sich sowohl an den ausgedehnten Stränden mit feinem Sand im Norden der Zitadelle, als auch in den herrlichen, von Steilküsten begrenzten kleinen Buchten im Süden.

 

Uso de cookies de este sitio web

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y la experiencia de uso de este sitio web. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra Política de cookies.

Cookies